Weihnachtsbäckerei- Süße Muffins mit Spekulatiuscreme

Weihnachten steht vor der Tür und was passt da besser als leckere Muffins mit einer Spekulatiuscreme?! 😛
In der Weihnachtszeit werden ja immer unglaublich viele Kekse und Stollen gebacken,
aber NÖÖÖ….
Das ist uns zu langweilig und daher kommen hier süße, weihnachtliche Muffins mit einer leckeren Creme <3
Das hier ist ein verschollendes Rezept vom Kathrin´s und meinem #foodnphotoday.
Aufgrund der Uni etc., hatten wir einfach zu wenig Zeit in den letzten Monaten und daher kommt das Rezept jetzt erst!! Sorry 🙁

Spekulatiusmuffin im Lichterschein
Spekulatiusmuffin im Lichterschein

Ab in die Küche und Los geht´s – Muffins backen ist angesagt 😛

Zutaten Muffins:

  • 80g Dinkelmehl
  • 80g Kokosmehl
  • 50g Xucker
  • 8g Backpulver
  • 30g gehackte Mandeln
  • 15g gemahlene Mandeln
  • 200g Johurt
  • 4 Eier
  • 300g Mandelmilch

Füllung:

  • 160g Apfel
  • 60g Wasser
  • 20g Xucker
  • 1TL Zimt
  • 30g gehackte Haselnüsse

Creme:

  • 280g Frischkäse
  • 3g Xanthan
  • 200-300g Wasser
  • 2g Sepkualtiusgewürz
  • 1Tl Zimt
  • 60g Xucker
  • bei Bedarf etwas Süßstoff

Zubereitung:

  1. Die trockenen Zutaten mtieinader vermischen.
  2. Die flüssigen Zutaten mtieinader vermisch.
  3. Alles wird nun zusammen gegeben und die Muffinsförmchen werden zur Hälfte befüllt.
  4. Darauf gebt ihr etwas Apfelfüllung. Dazu werden die Äpfel geschält, klein geschnitten und mit dem Wasser im Topf erhitzt. In der Mitte vom Topf wird nun der Xucker gegeben und etwas karamelisiert. Nun wird der Rest der Zutaten dazu gegeben und alles wird verrührt.
  5. Die Muffins werden mit dem restlichen Teig befüllt und ca. 20min bei 180° gebacken.
  6. In der Zwischenzeit wird die Creme vorbereitet.
  7. Dazu wird der Frischkäse erst mit etwas Wasser gemischt, bevor Xanthan Gum hinzugefügt wird. Nach und nach wird etwas Sprudelwasser dazu gegeben, damit die Masse fluffig wird. Je nach bedarf wird etwas Zimt, Spekulatiusgewürz und Süße hinzugegeben.
  8. Wenn die Muffins aus dem Ofen genommen wurden und abgekühlt sind, kann die Creme darauf verteilt werden.
  9. Als Topping kann dazu noch ein paar gehackte Mandeln und etwas Zimt dienen.

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. Annika sagt:

    Hallo 🙂
    Ich würde das Rezept sehr gerne ausprobieren. Leider habe ich kein Xanthan und möchte ungern extra für das Rezept welches kaufen, da es sonst hinterher nur in der Ecke steht 😀 Was könnte ich als Ersatz dafür nehmen? Ich denke, Weglassen ist keine Option 😉
    Lieben Gruß
    Annika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.