Erdbeerkuchen

on

Happy Sunday ihr Lieben <3
Ist es bei euch auch so, dass man am Sonntag gegen Nachmittag Lust auf ein schönes Stück Kuchen hat?
Bei uns ist das so gut wie immer so und dann entstehen meistens kleine leckere und gesunde Sweets!
Einer davon ist dieser Erdbeerkuchen!
Zur Zeit verwende ich das Grundrezept vom Browniekuchen weil er einfach so schön saftig und fluffig ist! Daher ändere ich es immer etwas ab

Hier jetzt das Rezept für einen Erdbeerkuchen 🙂
Zutaten:
60g gemahlene Haferflocken
25g Whey
4g Backpulver
200g gefrorene Beeren/ 190g Beerenpüree (davon 60g für das Topping)
2 Eier
40g Xucker Light
60g Quark

Zubereitung:
1. Die trockenen Zutaten wie Haferflocken, Whey, Backpulver werden gemischt und verrührt.
2.Die Eier werden mit dem Xucker schaumig geschlagen.
3. Nun werden die Beeren aufgetaut und püriert.
4. Die trockenen Zutaten werden unter die Ei-Xucker Masse gehoben.
5. Danach hebt ihr das Beerenpüree (nur 130g)  ebenfalls unter und gebt den Teig in eine kleine Backform.
6. Alles wird für ca. 20min bei 180° Umluft gebacken!
7. In der Zwischenzeit bereitet ihr das Topping vor! Dazu wird einfach der Quark mit dem Püree und ggf. etwas Süßstoff vermischt.
8. Wenn der Kuchen nun fertig ausgebacken ist, lasst ihn abkühlen und verteilt die Masse auf den Kuchen.
9. Stellt den ihn danach nochmal etwas kalt, damit das Topping fest wird.
Zum Schluss könnt ihr noch Beeren darauf verteilen oder Kokosflocken!

Et Voila und Guten Appetit! <3

2 Kommentare auch kommentieren

  1. janabanana sagt:

    Was kann ich denn als ‚Whey-Ersatz‘ verwenden ? 🙂

    1. Ich denke du kannst dann etwas mehr Haferflocken nehmen, aber dann würde ich mehr Flüssigkeit hinzufügen 😊🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.