Gesunde Schokomuffins gefüllt mit Erdbeeren und Quark

on

Hellöle 🙂
Nun ist es mal wieder so weit, dass ein Rezept auf meinem Blog online kommt! 😉
Die Woche ist leider nichts spannendes passiert und an Gerichten gab es auch nichts aufregendes, aber diese kleinen Schätzchen waren einfach der Hammer <3

Saftig weiche Muffins mit Erdbeer- Quark-Füllung!! Soo unglaublich lecker!!
Das Rezept ist diesmal kein selbst kreiertes, sondern von der lieben Gökcen von Sweetkitcen <3 Ihre Produkte sind wirklich unglaublich gut! Ich hatte selbst schon mehrmals die Gelegenheit ihre Sweets zu testen und bin absoluter FAN!

Schaut mal auf ihre Seite http://sweetkitcen.de/
Die Muffins mit Erdbeeren gibt es auch auf im Sortiment, natürlich professioneller gemacht und der Teig ist glaube ich ein anderer aber egaaaaaal!! Testet es einfach selbst!

Ich möchte euch natürlich auch nicht die Nährwerte vorenthalten, denn die sind der HIT!
Pro Muffin (ohne Erdbeeren und Quark):
68kcal / 1,4g KH/ 2,5g Fett / 9,4 Eiweiß
Naa was sagt ihr? Eine richtige Eiweißbombe, die man somit auch zwischendurch naschen kann!
Ich habe mir gestern 8 von 9 Stück gegönnt und bin endlich mal auf meinen Eiweißbedarf gekommen 😀 Yayyyy!

 

Soo nun hier aber das Rezept für euch!
Zutaten: (bei kleinen Muffinformen, habe ich 9 Stück raus bekommen)

10g Leinmehl
55g Whey (Schoko, Vanille etc.)
30 g gesundes Mehl (Dinkelvollkornmehl, Süßlupinenmehr – ich habe Sojamehl genommen)
20g Backkakao
2g Backpulver
1 Ei
110g Magerquark
Süßungsmittel (Erythrit, Süßtoff etc.)
40 g fein geriebene Zucchini
5 Tropfen Vanille Aroma (naürliche Vanille)
1/2 Glas Wasser

Füllung:
1 vollgepackten Löffel Magerquark
Erdbeeren so viele ihr möchtet 😀
Süße

 Zubereitung: (ist im Prinzip super easy!!)
1. Als erstes werden die Mehle bzw. die trockenen Zutaten vermischt und glatt gerührt, damit keine Klümpchen mehr enthalten sind.
2. In einer separaten Schüssel werden nun die nassen Zutaten vermischt.
3. Nun werden die Zutaten der beiden Schüsseln zusammengegeben und vermengt.
4. Damit der Teig schön cremig wird, kippt ihr nun nach und nach etwas Wasser hinzu. Der Teig muss eine schöne cremige Konsistenz haben aber darf nicht flüssig werden.
Bei mir war er zwar cremig aber ziemlich dick und gummiartig 😀 Das hat aber mit dem Backergebnis nichts zu tun 😉
5. Probiert nochmal wie euch der Teig schmeckt! Gegebenenfalls süßt noch etwas mehr!
6. Nun wird der Teig in die Muffinförmchen gefüllt und so 15- 20min bei 160° gebacken.
7. Nach dem Backen und abkühlen erfolgt das Füllen der Muffins.
8. Für die Füllung vermischt ihr einfach Magerquark mit etwas Süße und Erdbeeren.
9. Nun schneidet ihr die Köpfe ab und höhlt beiden Seiten jeweils etwas aus. Füllt nun einen kleinen Löffel vom Quark-Erdbeermix in den Muffin und schließt ihn wieder! Das macht ihr mit allen Muffins und fertig sind sie!

 

P.S. Der herausgenomme Teig muss nicht weggeschmissen werden!!! Ich würde nie essen wegschmeißen, denn es ist einfach viel zu schade! Was daraus geworden ist sehr ihr hier https://www.instagram.com/_josfin_/

Viel Spaß beim naschen ohne Reue oder wie Gökcen sagen würde:
#eatingwithoutcheating <3

 

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Wow mit dieser hellen Füllung! Echt stark
    xoxo & liebste Grüße 💙
    Sina von https://CasaSelvanegra.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.