Spaghetti mit selbst gemachter Salsa

on

Hallöchen,
ich bin zur Zeit auf der Suche nach neuen Ideen für mein Mittag und Abendessen.
Es nervt mich etwas, dass es manchmal einfach zu lang dauert und deshalb versuche ich mich an Rezepten für gesunde Saucen, die ich z.B. nur schnell über warme Nudeln geben muss.
Bei meinen Nachforschungen ist mir Salsa in die Augen gesprungen
und daher habe ich mich mal an einem Rezept probiert.
Ich habe die Salsa im Übrigen nicht eingekocht, wie man es üblicherweise macht, sondern einfach alles zusammengemixt und in einem Glas eingeweckt. Die Salsa hält sich schon gut 1 Woche.
Ich kann leider keine 100%igen  Angaben machen, weil ich einfach die Zutaten zusammengemixt habe 😀

Zutaten:
1 Dose gehackte Tomaten
1/2 Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe (wer nicht auf Knoblauch steht nimmt weniger)
1/2 Paprika grün und 1/2 Orange
Salz, Pfeffer
Gewürze wie: italienische Kräuter, Basilikum

Zubereitung:
1. Als erstes wird die Dose Tomaten, die Zwiebel und die Knoblauchzehe in einem Mixer gegeben und alles durchgemixt.
2. Danach werden die Paprika geschnitten, dazu gegeben und ebenfalls alles durchgemixt. Die Salsa muss nicht komplett püriert werden, sondern sollte noch stückig sein.
3. Zum Schluss wird noch etwas Salz, Pfeffer, Basilikum und/oder andere Gewürze dazu gegeben und abgeschmeckt.
4. Nun kommt die Salsa in ein Luftdichtes Gefäß und kann in den Kühlschrank. Sie sollte ordentlich durchziehen, so 24h und dann kann man sie nochmal perfekt abschmecken.

P.S. Die Salsa passt perfekt zu Nudeln aber auch mit Süßkartoffelchips ist sie absolut lecker !

Et Viola und lasst es euch schmecken <3

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. Sieht echt lecker aus!
    Liebe Grüße
    KochenwieChampignons 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.