Birnenschnitte mit Chiastreusel

on

Birnen again!
Ich hatte noch einige Birnen auf Vorrat, die dringend weg mussten und deshalb gibt es hier ein paar Gerichte nur mit Birnen zu sehen!
Das ist eines davon und zwar kleine Birnenschnitten mit Chiastreusel als Topping.

Zutaten:
Boden:
70g Haferflocken
10g Xucker (gesunder Ersatz für normalen Zucker)
1 Birne
1 Eiklar
Quarkmasse:
60g Quark
10g Xucker
5g Whey (Vanille ist am besten)
1 Eiklar
Topping (optional):
15g Chiasamen
10g Xucker
restliche Birnenstücke

Zubereitung:
1. Haferflocken mit 1 Eiklar und 10g Xucker vermengen, bis es eine feste Masse ergibt.
2. 15g Birne in kleine Stücke schneiden und dazu geben. Der Teig wird am besten mit der Hand verknetet.
Warum Birne in den Teig? Ganz einfach! Birne gibt viel Feuchtigkeit ab, die im Ofen nicht verdampft und dadurch wird der Haferflockenteig nicht zu hart sondern bleibt weich!
3. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
4. Nun breitet ihr den Teig auf ein Backbleck zu einem Viereck aus. Achtet darauf, den Teig an den Kanten etwas nach oben zu ziehen, damit die Quarkmasse später nicht runterlaufen kann. Nun gebt ihr das Blech in den Ofen.
5. In der Zwischenzeit wird die Quarkmasse mit dem anderen Eiklar, weiteren 10g Xucker und 5g Whey verrührt. Die restliche Birne wird in kleine Stücke geschnitten.
6. Nun wird die Quarkmasse auf den Boden gegeben und einige Birnenstücken darauf verteilt – nicht alle, ein kleiner Rest muss übrig bleiben. (Ich habe vorher den Saft leicht ausgedrückt, aber so, dass die Stücken nicht zermatscht werden)
7. Nun lasst ihr alles im Ofen so 15-20min backen. Je nachdem wie schnell die Quarkmasse fest wird!
8. Währenddessen verrührt ihr 15g Chiasamen mit den restlichen 10g Xucker und den restlichen Birnenstücken. Dies lasst ihr so 5-10min stehen. Wenn die Chiasamen nicht mehr ganz so flüssig sind könnt ihr kleine „Stücke“ auf die Schnitte legen und backt die Chiasamen nochmal so 5min mit. Sie werden im Backofen fest.
9. Zum Schluss sollten die Chiastreusel etwas fest sein. Dann kann die Birnenschnitte rausgenommen und serviert werden!

Guten Appetit <3

P.s. Falls ihr euer Ergebnis bei Instagram postet, verwendet doch bitte den #josfinskitchen , damit ich eure Kreationen jederzeit sehen kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.