Reisknödel gefüllt mit Erdbeeren und Erdnussmuß

on

Da hatte ich doch wieder eine Idee! 😀
Ja, es sind wieder mal Topfenknödel geworden
aber diesmal mit einer etwas anderen Zutat als Haferflocken oder Mehl!!
Na bist du gespannt?!

Es sind Reiswaffeln!!
Ja, Topfenknödel aus Reiswaffeln!
Ich habe erst wieder festgestellt, das Reiswaffeln echt lecker sind und mich an Popcorn erinnern.
Wenn dann noch Erdnussmuß ins Spiel kommt bin ich nicht mehr zu halten 😀
Die Tartelettes (Rezept steht auch hier) sind auch aus Reiswaffeln und Erdnussmuß gemacht und schmecken wirklich wie Popcorn!
Das ist aufjedenfall mal eine andere Art und Weise Reiswaffeln zu nutzen!

Zutaten: (daraus entstehen 2 Knödel)
4 Reiswaffeln
1 Eiklar
10g Xucker
80g Magerquark
Vanille Flavedrops oder normale Vanille
5g Erdnussmuß
20g Haselnüsse
Erdbeeren
andere Beeren/ Obst

Zubereitung:
1. Die Reiswaffeln in einem Mixer geben und zerhacken.
2.Nun wird die Masse in einer Schüssel mit dem Eiklar, den Xucker, den Magerquark und den Flavedrops verknetet. Es werden kleine runde Bällchen geformt und kurz beiseite gelegt.
3. Als nächstes wird ein Topf mit Wasser aufgesetzt und zum kochen gebracht.
4. In der Zwischenzeit werden die Erdbeeren ausgehöhlt und mit Erdnussmuß gefüllt.
5. Nun werden die Knödel etwas platt gedrückt und mit der Erdbeere befüllt. Hierbei muss man vorsichtig sein, damit das Erdnussmuß nicht heraus gedrückt wird. Wenn die Knödel komplett verschlossen sind, werden sie ins kochende Wasser gelegt und für 5-8 min gekocht.
6. Während die Knödel etwas abkühlen werden die Haselnüsse gemahlen und die Knödel später darin gewälzt.
7. Man kann nun schon das Obst vorbereiten und auf dem Teller anrichten.
8. Zum Schluss werden die Knödel zusammen mit den Beeren/Obst serviert und genossen 😉

Guten Appetit und viel Spaß beim ausprobieren <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.