Pangasiusfilet auf Gemüse

on

Soo, hier wieder ein neuer Blogeintrag für euch 🙂
Ich habe ja schon mal ein Rezept mit Pangasiusfilet aufgeschrieben, aber dieses hier ist viel besser!
Ich habe den Fisch nicht nur so in der Pfanne angebraten,
sondern einen Abend vorher mariniert und am nächsten Tag im Backofen gebacken.
Der Geschmack ist so viel intensiver 😉
Im Prinzip ist es nicht viel Aufwand,
Also legt los 😉

Zutaten:
Pangasiusfilet
Rucola
ÖL
Gewürze wie Salz, Pfeffer, Pesto Rosso
Blattspinat
Pilze
Tomaten

Zubereitung:
1. Am Abend bevor das Filet gegessen wird, wird es mariniert.
2. Die Marinade besteht aus einer Hand Rucola, 2 El Öl (je nachdem wie viel Filet verwendet wird), Salz, Pfeffer und das Gewürz Pesto Rosso. Ich habe einfach alle Zutaten in die Küchenmaschine gegeben und zerhäckselt.3. Der Fisch wird damit mariniert und in eine Auflaufform gegeben und über Nacht in den Kühlschrank gestellt.
4. Am nächsten Tag backt ihr den Fisch im Ofen bei 180° Umluft bis er gar.
5. Vorher werden die Pilze angebraten, Spinat dazu gegeben und zum Schluss Tomaten. Alles schön würzen und auf den Teller servieren.
6. Als letztes wird das Filet aus dem Ofen geholt und auf das Gemüse gelegt.

Fertig !
Guten Appetit <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.