Biskuitrolle gefüllt mit Quark-Apfelmarkcreme

on

Biskuitrollen,
wer kennt sie nicht, diese dicken Rollen mit Obst gefüllt und haufenweise Sahne oder ungesundem Zeug!
Ich bin ja echt ein Süßigkeitenliebhaber, aber diese gekauften Dinger finde ich echt ekelhaft! Viel zu süß und frisch schmecken sie auch nicht wirklich.

Deswegen sind die selbstgemachten Biskuitrollen natürlich viel besser, man kann den Teig seinen Belieben nach anpassen und sie so gestalten, wie man es mag!
Viele essen sie vermutlich zum Kaffee, aber ich habe hier mal eine gesunde Frühstücksversion für euch!

Bei den meisten Leuten der Fitnessszene besteht die Biskuitrolle nur aus Eiweiß und Eigelb und noch etwas Proteinpulver, aber ich bekomme das nie hin und den Geschmack finde ich auch nicht besonders 🙁

Hier habe ich ein andere Rezept für euch, in dem auch Schmelzflocken enthalten sind.

Probiert es mal aus 🙂

Zutaten:
70g Schmelzflocken
2 Eiweiß
5g Whey
15g Chiasamen
60g Quark
Apelmark
Erdbeeren oder anderes Obst eurer Wahl
Sweetcella oder anderen gesunden Aufstrich

Zubereitung:
1. Die beiden Eiweiß steif schlagen und die Schmelzflocken unterheben.
Das Whey und einen Schluck Wasser hinzugeben, damit es eine cremige Masse wird. Alles nochmal gut durchrühren und die Chiasamen unterrühren.
Den Teig so 10-15 min stehen lassen, da er durch die Chiasamen und den Schmelzflocken nachdickt.
Wenn er zu dick wird, nochmal etwas Wasser hinzufügen und cremig rühren.
2. Der Teig wird nun auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backbleck gegeben und verteilt (damit nichts verläuft, habe ich ihn in eine rechteckige Form getan)
3. Der Teig wird für ca. 15min bei 180° gebacken. Er darf nicht zu fest werden, weil er zum Schluss sonst nicht gerollt werden kann und bricht!
4. In der Zwischenzeit rührt ihr etwas Magerquark mit Apfelmark an und schneidet Erdbeeren klein.
5. Nach dem Fertigbacken des Teiges wird er gestürzt und mit der Quark- Creme und den Erdbeeren befüllt. Zum Schluss kommt noch etwas Sweetcella rein und alles kann vorsichtig gerollt werden.

Guten Appetit <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.