Mugcake

on

Mugcakes- ein einfaches und super schnelles Frühstück <3

Hallöchen ihr Lieben oder sollte ich sagen guten Abend/Morgen?!

Das hier ist mein aller erster Blogpost und mittlerweile haben wir den 24.01. 01:13 ! :O
Ja ich weiß, es ist super spät, aber wenn man erst einmal angefangen hat sich mit seinem Blog zu beschäftigen, kann man gar nicht mehr aufhören. Ihr alle ward bestimmt schon mal in solchen Situationen oder 😉

Nun gut! Eigentlich geht es hier nicht um meinen Blog oder die Uhrzeit, sondern vielmehr um diese kleine Köstlichkeit auf dem Bild!

Für alle die es noch nicht wissen – das ist ein Mugcake!
Aber was heißt Mugcake eigentlich?!
Ein Mugcake ist ein kleiner Tassenkuchen, der aus individuellen Zutaten hergestellt wird. Die Zubereitung dauert nur wenige Minuten, da er in der Mikrowelle gegart wird. Der Kuchen wird eigentlich in einer Tasse serviert aber so gestürzt , sieht es doch viel besser aus 😉
Mugcakes- Einfach Klasse für ein schnelles Frühstück an hektischen Tagen!

Meine Mugcakes bestehen fast immer aus den selben Zutaten: Meist enthalten sie Haferflocken/ Schmelzflocken, Joghurt/ Quark , etwas Proteinpulver und ein Ei.
Es gibt allerdings super viele Varianten!!
Mischt einfach mal ein paar Zutaten zusammen und probiert es aus. Lasst euer Kreativität freien Lauf! Auch was das dekorieren oder den Geschmack angeht 😉 Süß oder Deftig – Eure Entscheidung!
Ich mag es lieber süß zum Frühstück! Daher habe ich ihn mit Obst und Erdnussmuß angerichtet

Hier das Rezept:
Ihr braucht 3 El Schmelzflocken
1 Ei
1 El Whey (Proteinpulver)
& etwas Wasser.
Alle Zutaten zusammenmischen und gut verrühren. Wenn der Teig noch etwas zu fest ist, gebt ihr noch etwas Wasser hinzu!
Ich persönlich rühre den Teig immer in einer kleinen Schale an und fülle ihn dann in eine Tasse.
Wieso? Weil ich die Tasse vorher mit Trennspray einsprühe, damit der Mugcake nicht kleben bleibt!
Nun wird die Tasse für 2,5 min in die Mikrowelle gestellt und bei höchster Stufe gegart. Der Kuchen geht ziemlich auf aber fällt später wieder zusammen.
Zum Schluss die Tasse umdrehen und nun sollte der Kuchen herausfallen!
Alles anrichten und Genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.