Gesunder Flammkuchen

on

Hallo ihr Lieben,
willkommen zurück auf meinem Blog 🙂

Dieses Rezept ist eine gesunde Alternative zu Flammkuchen, den man am Abend essen kann, wenn man sich, so wie ich, Low Carb ernährt.
Natürlich muss man sich nicht LowCarb ernähren, um den Flammkuchen essen zu können.
Das ist nur eine kleine Idee, da ich ja gerade ein Programm mache und dieses zum Teil auf der Basis von Low Carb basiert!

Gesunder Flammkuchen – Was ist das nun?

Normalerweise besteht ein Flammkuchenteig aus Mehl ,Öl, Wasser etc. und wird im Ofen gebacken.
Dies ist hier nicht der Fall, denn der “ Teig“ ist total simpel. Er besteht ganz einfach aus Ei!
*Tadaaaa Geheimnis gelüftet* 😛
Natürlich schmeckt das nicht wie ein Originaler Flammkuchen, aber ich finde es ist ein guter und leckerer Ersatz. Außerdem macht der Gesunde Flammkuchen auch gut satt und enthält viele wertvolle Proteine 😉

Hier nun das Rezept!

Zutaten:
1 Ei und 6 Eiklar (Ihr k̦nnt auch nur Eier nehmen РJe nachdem wie ihr m̦chtet. Damit steigt allerdings der Fettgehalt )
2El Magerquark
Gemüse/Wurst eurer Wahl

Zubereitung:
1. Die Eier gut verrühren (je nachdem wie viele Eier oder Eiklar ihr nun nehmt) und würzen.
2. Die Ei-Masse in eine gut beschichtete Pfanne mit Öl geben.
3. Ihr lasst die Masse so lange bei geringer Temperatur stocken, bis es fast ganz durch ist.
Nun könnte man ja sagen “ das ist doch ein Omelette“. Ja, ist es im Prinzip auch, aber wir stellen später alles noch
in den Ofen 😉
4. Während das Ei nun stockt, rührt ihr den Magerquark mit etwas Wasser an und würzt ihn.
5. Wenn das Ei fast fertig ist, verstreicht ihr den Magerquark darauf und belegt alles mit Gemüse/ Wurst eurer Wahl.
Fertig belegt?

6. Gut, dann stellt ihr die komplette Pfanne mit dem Ei und den Zutaten in den Ofen und lasst alles für ca. 12-15min
bei 180° backen. So nimmt der „Teig“ nochmal eine andere Konsistenz an!

Ihr könnt den Flammkuchen gern noch mit Käse oder Mozarella verfeinern. Lasst euren
Geschmacksknospen einfach freien Lauf!

Zum Schluss alles rausnehmen und anrichten!
Et Voila😙
Schon habt ihr einen gesunden Flammkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.